page_banner

Über JDL

Unternehmensphilosophie

Wasser ist flexibel und kann sich unter äußeren Bedingungen ändern. Gleichzeitig ist Wasser schlicht und einfach. JDL setzt sich für die Wasserkultur ein und hofft, die flexiblen und reinen Eigenschaften von Wasser auf das Konzept der Abwasserbehandlung anwenden zu können, den Abwasserbehandlungsprozess in einen flexiblen, ressourcenschonenden und ökologischen Prozess umzuwandeln und neue Lösungen für die Abwasserbehandlungsindustrie bereitzustellen.

Wer wir sind

JDL Global Environmental Protection, Inc. mit Sitz in New York ist eine Tochtergesellschaft von Jiangxi JDL Environmental Protection Co., Ltd. (Best.-Nr. 688057). Abhängig von der FMBR-Technologie (Facultative Membrane Bio-Reactor) bietet das Unternehmen Abwasserdienstleistungen an Behandlungsdesign und -beratung, Investition in Abwasserbehandlungsprojekte, Betriebs- und Wartungsarbeiten usw.

Zu den technischen Kernteams von JDL gehören erfahrene Umweltschutzberater, Bauingenieure, Elektrotechniker, Projektmanagementingenieure und Forschungs- und Entwicklungsingenieure für die Abwasserbehandlung, die seit mehr als 30 Jahren in der Abwasserbehandlung und Forschung und Entwicklung tätig sind. Im Jahr 2008 entwickelte JDL die FMBR-Technologie (Facultative Membrane Bioreactor). Durch die Einwirkung charakteristischer Mikroorganismen realisiert diese Technologie den gleichzeitigen Abbau von Kohlenstoff, Stickstoff und Phosphor in einer Reaktionsverbindung mit weniger organischen Schlammentladungen im täglichen Betrieb. Die Technologie kann die umfassenden Investitionen und den Platzbedarf des Abwasserbehandlungsprojekts erheblich einsparen, die Einleitung von organischem Restschlamm erheblich reduzieren und die "Not in My Backyard" - und komplizierten Managementprobleme der traditionellen Abwasserbehandlungstechnologie effektiv lösen.

Mit der FMBR-Technologie hat JDL die Umgestaltung und Modernisierung von Kläranlagen von technischen Einrichtungen zu Standardausrüstung realisiert und den dezentralen Verschmutzungsbekämpfungsmodus „Sammeln, Behandeln und Wiederverwenden des Abwassers vor Ort“ realisiert. JDL entwickelt außerdem unabhängig das zentrale Überwachungssystem "Internet der Dinge + Cloud-Plattform" und die "Mobile O & M Station". Gleichzeitig kann in Kombination mit dem Baukonzept "Kläranlagen unterirdisch und oberirdisch parken" die FMBR-Technologie auch auf die ökologische Kläranlage angewendet werden, die Abwasserwiederverwendung und ökologische Freizeitgestaltung integriert und eine neue Lösung für die Wasserumwelt bietet Schutz.

Bis November 2020 hat JDL 63 Erfindungspatente erhalten. Die vom Unternehmen entwickelte FMBR-Technologie wurde auch mit mehreren internationalen Preisen ausgezeichnet, darunter dem IWA Project Innovation Award, dem Pilot Grant für Innovationstechnologie zur Abwasserbehandlung im Massachusetts Clean Energy Center und dem amerikanischen R & D100, und als "das Potenzial, ein Durchbruchführer zu werden" eingestuft Abwasserbehandlung im 21. Jahrhundert "von URS.

Heute verlässt sich JDL auf seine Innovation und die Führung der Kerntechnologie, um stetig voranzukommen. Die FMBR-Technologie von JDL wurde in mehr als 3.000 Geräten in 19 Ländern eingesetzt, darunter in den USA, Italien, Ägypten usw.

IWA Innovation Award Projekt

2014 wurde die FMBR-Technologie von JDL mit dem IWA East Asia Regional Project Innovation Award für angewandte Forschung ausgezeichnet.

F & E 100

2018. Die FMBR-Technologie von JDL wurde mit dem America R & D 100 Award of Special Recognition für soziale Verantwortung von Unternehmen ausgezeichnet.

MassCEC-Pilotprojekt

Im März 2018 suchte Massachusetts als globales Zentrum für saubere Energie öffentlich nach Vorschlägen für innovative Spitzentechnologien zur Abwasserbehandlung auf der ganzen Welt, um technische Piloten in Massachusetts durchzuführen. Nach einem Jahr strenger Auswahl und Bewertung wurde im März 2019 die FMBR-Technologie von JDL als Technologie für das Pilot-Kläranlagenprojekt des Plymouth Municipal Airport ausgewählt.